13.08.2020

Der neue LKW-Kipper mit Ladekran ist da!

Am vergangenen Freitag war es soweit - unser alter Kipper darf in den Ruhestand und wird durch ein neueres Modell ersetzt.

Zwei Helfer und zwei Mitarbeiter der THW Regionalstelle Tübingen haben sich auf den Weg nach Elze (nahe Hannover) gemacht. Dort haben sie eine gründliche Einweisung in das neue Fahrzeug bekommen. Pünktlich um Mitternacht sind sie dann auf unserem Hof in Reutlingen angekommen. Am Samstagmorgen wurde dann das neue Familienmitglied von den Kameraden herzlich Willkommen geheißen.

Der LKW-Kipper mit Ladekran ist dem Materialerhaltungstrupp der Fachgruppe Logistik Materialwirtschaft im Fachzug Logistik zugeordnet. Mit dem Fahrzeug werden Personal und Ausstattung des Trupps transportiert. Es dient außerdem als Zugfahrzeug für den Werkstattanhänger.

Mit seinen 317kW / 430 PS wird er uns bestimmt nie stehen lassen, den auch wenns mal nass werden sollte kann er bis 60cm Wassertiefe ohne Probleme fahren. Das Fahrzeug hat 10,8t und kann bis 18t geladen werden. 

Zusätzlich kommt noch einen über Funk fernsteuerbaren Kran der Marke HMF hinzu, der mit einer Hydraulischen Reichweite von 7,3 m einiges leisten kann. Er hat einen Schwenkbereich von 400°. 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: